SEMINARE

FES Punkteabbau

Wer beruflich dringend auf seinen Führerschein angewiesen ist, aber schon zu viele Punkte in Flensburg hat, kann seit dem 01.05.2014 einem Führerscheinentzug entgegenwirken. Dies funktioniert durch die freiwillige Teilnahme an einem sogenannten Fahreignungsseminar (FES). Hier haben Sie die Möglichkeit alle 5 Jahre an einem dieser Seminare teilzunehmen und Punkte abzubauen. Pro Seminar kann man einen Punkt abbauen. 

Das Seminar besteht aus zwei wesentlichen Teilen. Der verkehrspädagogische Teil in unserer Fahrschule mit zwei Sitzungen je 90 Minuten. Der zweite Teil ist der verkehrspsychologische Teil mit zwei Sitzungen je 75 Minuten bei einer Verkehrspsychologin oder einem Verkehrspsychologen als Beratungsgespräch. Dies darf man jedoch nicht mit einer MPU vergleichen. 

Im psychologischen Teil geht es darum, die Gründe Ihrer Verkehrsverstöße herauszufinden und Lösungen zu finden, weitere Punkte in Zukunft zu vermeiden. 

Im pädagogischen Teil wird das eigene Verkehrsverhalten reflektiert. Die Sitzungen können als Einzel- oder Gruppenseminar abgehalten werden. 

Nach Abschluss beider Maßnahmen, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung die Sie dann Ihrem zuständigem Straßenverkehrsamt vorlegen.


Ein FES-Seminar ist kurzfristig möglich. Beginn Jederzeit!


ASF Nachschulung für Fahranfänger!

 

Fahranfänger, die während Ihrer Probezeit auffällig geworden sind und dessen Ahndung mit einem Bußgeld und Punkte Eintrag in Flensburg am Steuer oder anderer Delikte auffallen, werden von der Fahrerlaubnisbehörde aufgefordert, an einem sogenannten „besonderen Aufbauseminar“ teilzunehmen. Diese Aufforderung dient dazu, den Führerschein zu behalten oder zurück zu bekommen. 
Das Besondere Aufbauseminar für Fahranfänger wird ausschließlich von einem anerkannten Verkehrspsychologen oder einer anerkannten Fahrschule durchgeführt. es geht um die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten für ein besseres und vor allem sichereres Fahrverhalten.
Die Teilnahme muss innerhalb einer bestimmten Frist erfolgen und die Teilnahmebestätigung vorgelegt werden!


Bitte beachten Sie, daß bei Nichteinhaltung dieser Frist die Fahrerlaubnis entzogen wird bzw. die Rückgabe der Fahrerlaubnis bis zur erfolgreichen Teilnahme verschoben wird.


BKrFQG Module 

Die nächsten Module der zweiten Runde haben wir für die Samstage im November und Dezember geplant und finden ausschließlich in Mettmann statt.

Die Termine: 10.11./ 24.11./08.12./ 15.12 und 22.12.

Beginn: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Anmeldungen jederzeit in unseren Büros in Mettmann oder Wülfrath möglich.

Berufskraftfahrer Qualifikationsgesetz


Infoveranstaltungen 

für Begleitperson B17

Liebe Begleiter! Wir führen sehr gerne für Sie eine Infoveranstaltung durch. Hier erfahren Sie, welche Pflichten und welche Rechte Sie bei der Begleitung von jungen Fahranfängern haben.

Diese Veranstaltung ist für die Begleitpersonen unserer Fahrschüler selbstverständlich kostenlos!

Wichtig für uns!

Als das begleitete Fahren begann, haben wir mit den ehemaligen Fahrschülern und deren Begleiter ca. drei Monate nach der bestandenen Prüfung eine Feedbackveranstaltung durchgeführt. Wir haben die Anregungen und Tips der Begleitpersonen in unsere praktische Ausbildung eingebaut. Somit konnten wir uns kontinuierlich verbessern.

Wir sind dankbar für Ihre Verbesserungsvorschläge.

 


Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Wir unterstützen Sie gerne!